Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten

Die Sagemcom-Gruppe nimmt den Datenschutz und den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund verpflichtet sich die Sagemcom-Gruppe, personenbezogene Daten gemäß den geltenden nationalen Vorschriften und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates (Allgemeine Datenschutzverordnung oder GPDR), die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, zu verarbeiten. In diesem Zusammenhang hat die Sagemcom-Gruppe ihre Politik zum Schutz personenbezogener Daten (die Richtlinie) auf die in der GDPR dargelegten Grundsätze und die geltenden nationalen Vorschriften gestützt.

Zweck dieser Richtlinie ist es, Sie darüber zu informieren, wie die Sagemcom-Gruppe Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und die Einhaltung der GPDR gewährleistet. 

Beachten Sie bitte auch die Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten der Unternehmen der Sagemcom-Gruppe.

 

Warum verarbeitet Sagemcom Ihre personenbezogenen Daten und auf welchen Grundlagen?

Sagemcom verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur für bestimmte, ausdrückliche und rechtmässige Zwecke. Sagemcom verarbeitet diese Daten nicht in einer Weise, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar sind.

Gemäß der GDPR sind die Hauptgründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten folgende:

a) die Verarbeitung ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages erforderlich: Sagemcom kann verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung der mit der anderen Partei eingegangenen Verpflichtungen, zur Verwaltung des Vertrages, zur Abrechnung und Überwachung des Vertragsverhältnisses zu verarbeiten;

b) die Verarbeitung ist notwendig, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen: Wir unterliegen bestimmten gesetzlichen Bestimmungen, die eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfordern können. Wir könnten auch gesetzlich verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der GDPR und den nationalen Gesetzen an eine Aufsichtsbehörde oder Strafverfolgungsbehörde weiterzugeben;

c) die Verarbeitung ist für die Zwecke berechtigter Interessen erforderlich: Wir müssen oder ein Dritter muss Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der von uns verfolgten, berechtigten Interessen verarbeiten, sofern wir festgestellt haben, dass Ihre Rechte und Freiheiten nicht über diesen Interessen, einschließlich Ihres Rechts auf Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, stehen;

d) Einwilligung: Unter bestimmten Umständen können wir Sie um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in einer bestimmten Weise bitten.

 

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Geschäftskontakte:

Im Rahmen unserer Vertragsbeziehungen mit unseren Kunden oder Lieferanten (die "Vertragspartner") ist Sagemcom verpflichtet, personenbezogene Daten über seine  Vertragspartner, Mitarbeiter, Vertreter und/oder Manager der Vertragspartner zu erheben und zu verarbeiten, um es ihm zu ermöglichen, das Vertragsverhältnis zu verwalten.

Darüber hinaus können Vertragspartner und potenzielle Kunden Newsletter, Einladungen zu Veranstaltungen oder kommerzielle Angebote in einem ausschließlich geschäftlichen Kontext erhalten. 

Schließlich kann Sagemcom Visitenkarten von seinen Vertragspartnern oder potenziellen Kunden erhalten. 

In diesem Zusammenhang ist Sagemcom als Datenverantwortlicher verpflichtet, eine Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit der GDPR durchzuführen, deren Zweck die Verwaltung von Vertragspartnern oder potenziellen Kunden ist (einschließlich für Kontakt- und Kommunikationszwecke, die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen, die Verwaltung des Vertrags, Rechnungen, Buchhaltung, die Überwachung des Vertragsverhältnisses) und ganz allgemein die Verwaltung von Vorgängen, die es ihm ermöglichen, mit ihnen zu kommunizieren. 

Besucher der Website Sagemcom.com 

Bei der Nutzung der unter www.Sagemcom.com zugänglichen Website (die "Website") kann Sagemcom in Ihrer Eigenschaft als Nutzer der Website bestimmte personenbezogene Daten über Sie erheben und verarbeiten. 

In diesem Zusammenhang ist Sagemcom als Datenverantwortlicher verpflichtet, eine Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit der GDPR durchzuführen, deren Zweck es ist, die Kommunikation zwischen Ihnen und Sagemcom zu ermöglichen (einschließlich der Verwaltung und Nachverfolgung von Kontakten mit Besuchern) und die Website durch statistische Analysen der Nutzung der Website und Marktforschung zu verwalten.  

Bezüglich der Cookies, die bei der Verbindung zur Website gesammelt werden, bitten wir Sie, unsere Richtlinien für Cookies zu beachten. 

Bewerbung / Kooptierung  

Sagemcom kann auch  personenbezogene Daten über Sie sammeln, wenn Sie Ihre Bewerbung an die Sagemcom Group senden, unabhängig davon, ob Sie sich auf eine Stelle auf der Website sagemcom.com über das  Bewerbungsmodul, durch eine Initiativbewerbung oder durch eine Kooptierung bewerben. Im Hinblick auf die  Personalbeschaffung bitten wir Sie, die Politik zum Schutz der  personenbezogenen Daten der Bewerber zu konsultieren. 

 

Wie lange werden personenbezogene Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten, die in den in dieser Richtlinie beschriebenen Kontexten erhoben und verarbeitet werden,  werden für einen Zeitraum gespeichert, der in Übereinstimmung mit den geltenden nationalen Vorschriften und im Register für die Verarbeitung personenbezogener Daten definiert ist. Diese Fristen sind auf Anfrage beim Datenschutzbeauftragten erhältlich. 

 

An wen werden Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben? Werden sie außerhalb der EU übermittelt?

Personenbezogene Daten, die in den in dieser Richtlinie beschriebenen Kontexten erhoben und verarbeitet werden, sind für die internen Dienste der Sagemcom-Gruppe bestimmt.

Diese Daten können von Unternehmen der Sagemcom-Gruppe oder von Dritten, die als Subunternehmer tätig sind und durch einen Subunternehmervertrag verpflichtet sind, verarbeitet werden, um insbesondere Hosting-, Speicher-, Kommunikations-, Datenverarbeitungs-, Datenbank- oder Computerwartungsdienste zu erbringen. Diese Subunternehmer handeln nur im Auftrag von Sagemcom und haben nur Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, um ihre Aufträge auszuführen. Sie sind an die gleichen Sicherheits- und Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden wie die der Sagemcom-Gruppe. Sagemcom stellt sicher, dass sie mit diesen Dritten die notwendigen Maßnahmen ergreift, um ein angemessenes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften zu gewährleisten. Im Falle einer Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union hat Sagemcom zuvor mit bestimmten Unternehmen der Sagemcom-Gruppe oder einem Dritten die "Standardvertragsklauseln" der Europäischen Kommission unterzeichnet und/oder sie verbindlichen Unternehmensregeln für die Verarbeitung unterworfen, die von den für die Einhaltung der Verpflichtungen im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten zuständigen Behörden genehmigt wurden.

 

Wie werden Ihre personenbezogenen Daten geschützt? 

Sagemcom stellt sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten absolut sicher und vertraulich verarbeitet werden, auch wenn bestimmte Vorgänge von Subunternehmern ausgeführt werden. Zu diesem Zweck werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um den Verlust, Missbrauch, die Veränderung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Diese Maßnahmen werden entsprechend der Sensibilität der verarbeiteten Daten angepasst.

 

Welche Rechte haben Sie und wie können Sie diese ausüben?

Ihre Rechte auf Zugriff und Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit ausüben. Sie haben auch das Recht auf Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten.  

Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, informieren wir Sie hiermit darüber, dass Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen können. 

Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie uns, mit entsprechendem Identitätsnachweis, unter dpo@Sagemcom.com kontaktieren.

Hiermit informieren wir Sie darüber, dass Sie das Recht haben, eine Beschwerde bei der Commission Nationale de l'Informatique et des Libertés (CNIL), der in Frankreich zuständigen Aufsichtsbehörde, die für die Einhaltung der Verpflichtungen im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten in Frankreich zuständig ist, einzureichen.  Wir bitten Sie, uns vor einer Beschwerde bei der CNIL zu kontaktieren, damit wir versuchen können, diese gemeinsam zu bearbeiten. 

 

Kontakte

Sie haben die Möglichkeit, sich bei Fragen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten an den Datenschutzbeauftragten der Sagemcom-Gruppe zu wenden:

- per E-Mail an die Adresse: dpo@Sagemcom.com

- per Post an die folgende Adresse: Gruppe Sagemcom, z.H.: Datenschutzbeauftragter, 250 route de l'Empereur 92500 Rueil Malmaison, France

 

Änderungen an dieser Richtlinie 

Diese Richtlinie wird fortlaufend aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgte am 10. Februar 2020.

 

Cookies

When someone visits the site www.sagemcom.com, Sagemcom installs cookies on the hard disk of the visitor’s computer.

Cookies are data used by a web server to send status information to a user’s browser, and for the browser to send back status information to the original web server.

The status information may for example be a session login, a language, an expiry date, a response domain, etc.

This status information may be stored by the browser in various ways (a separate text file per cookie, a single file containing all cookies, possibility to encrypt this single file, etc.)  or not stored at all: it depends on the type of browser, its version, configuration, etc.

Cookies are used to keep this status information in the memory when a browser accesses different pages of a website or when the browser returns to the same website later.

Some of these cookies are only used to facilitate electronic communication.

Others are strictly necessary to provide an online communication service at your express request.

Finally, when a visitor visits the Site, the company collects information about the connection and the behaviour of visitors for statistical purposes (number of visitors, pages visited).

This information does not enable direct identification of visitors and Sagemcom undertakes no measures to identify visitors. In particular, it does not cross-reference personal data requested for example in forms on the site or when you connect to your private area with the information required for statistics, to identify you.

The company used Google Analytics, a website analysis service provided by Google Inc. (“Google”). Google Analytics uses cookies, which are text files placed on your computer, to help the website to analyse use of the site by visitors. The data generated by the cookies concerning your use of the site (including your IP address) will be sent and stored by Google on servers located in the United States. Google will use this information to assess your use of the site, to compile reports concerning the activity of the site for its publisher and to provide other services regarding the activity of the site and the use of the internet. Google may communicate this information to third parties in the event of a legal obligation or when these third parties process this data on behalf of Google, including in particular the publisher of this site. Google does not compare your IP address with any other data held by Google. You may deactivate the use of cookies by selecting the appropriate parameters in your browser. However, deactivating cookies may prevent the use of some functions of this site. By using this website, you expressly agree to the processing of your personal data by Google under the conditions and for the purposes described above.

You may visit tools.google.com/dlpage/gaoptout  to refuse that Google Analytics installs cookies on your computer.

Most browsers are configured by default and accept the installation of cookies. However, if you so desire, you may deactivate the use of cookies by selecting the appropriate parameters in your browser.

Depending on the browser, the procedure may differ. Your attention is drawn to the fact that by configuring your browser to refuse cookies, some functions, pages or areas on the website will not be accessible.

With Internet Explorer 9, to refuse all cookies or some of them depending on their nature, you should go to “tools”, click on internet options, then on the confidentiality tab and select the confidentiality parameter “advanced”. To forbid cookies, you should check “ignore” automatic management of cookies and select “refuse”. If you want to choose whether to accept or refuse on a case by case basis, select the option “ask”. However, deactivating cookies may prevent some functions of the Site from working properly.

You can also decide which sites you want to authorize or refuse to install cookies on your computer. To do so: Click on the button Sites and enter the exact address of the site, then click on Authorize or Refuse then on OK.

You can delete the cookies that are already installed. To do so in Internet Explorer 9, go to Tools, then click on internet options, then on the general tab and under the navigation history, click on Delete. Check cookies and click on delete and then on ok to close.

With Google Chrome, to manage cookies:

- click on the spanner located in the browser’s toolbar. Go to Options, then click on the Advanced options tab and then on content Parameters in the section "Confidentiality".

In parameters, click on the Cookies tab.

To delete the cookies: you can delete all cookies or you can select the site and the cookie you want to delete. In the first case, click on Delete all and in the second case, after selecting, click on Delete. You can also delete the cookies for a given period and configure automatic deletion of cookies when the browser is closed by checking the box "Delete cookies and other site data when I close the browser" in the dialogue box Content parameters.

To block cookies by default

To block all cookies: select the option "Prohibit all sites from storing data".

To block only third-party cookies: check the box "Ignore the exceptions and block third-party cookies".

To block only third-party cookies: check the box "Ignore the exceptions and block third-party cookies". Check that the option "Authorize storage of local data” is checked, in order to authorize proprietary and third-party cookies. If you only want to accept proprietary cookies, check the box "Block all third-party cookies without exception".

To authorize cookies by default:

To authorize proprietary and third-party cookies, check that the option "Authorize storage of local data” is checked.

If you only want to accept proprietary cookies, check the box "Block all third-party cookies without exception".

Most sites need to install cookies, in particular to identify you. If you block all cookies, the site used may not work properly.